Kreis Segeberg. Warum Schleswig-Holstein-Netz seine Kontrolleure jetzt in 25 Gemeinde ausschwärmen lässt und was genau geprüft werden soll.

Wenn vor der Haustür ein Kontrolleur steht, dann ist Vorsicht geboten: Ist der echt? Bei der kommenden Prüfungsaktion der Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) können die betroffenen Hausbesitzer aber auf Nummer sicher gehen: Die SH-Netz-Mitarbeitenden haben alle einen entsprechenden Ausweis dabei. Sie haben in diesem Jahr im Kreis Segeberg viel zu tun: 2234 Häuser müssen geprüft werden.