Norderstedt. In Norderstedt sollte der „Härtefallfonds Energienotstand“ vor dem Gas- und Stromkosten-Ruin retten. Warum die Idee scheiterte.

Was hatte die Norderstedter Kommunalpolitik 2022 um die Einführung des „Härtefallfonds Energienotstand“ gerungen: Angesichts des russischen Angriffskrieges in der Ukraine und explodierender Energiekosten, wollte man Bürgerinnen und Bürger der Stadt vor der „Energiearmut“ beschützen und Firmen vor dem Ruin durch Energiekosten.