Alsterwanderweg in Kayhude

Radfahrer verletzt 77-Jährigen im Streit lebensgefährlich

Der Alsterwanderweg beginnt im Dorf Kayhude und führt durch das Hamburger Stadtgebiet bis zur Mündung in der Elbe (Archivbild).

Der Alsterwanderweg beginnt im Dorf Kayhude und führt durch das Hamburger Stadtgebiet bis zur Mündung in der Elbe (Archivbild).

Foto: imago/Hoch Zwei Stock/Angerer

Der Rentner war mit seiner Frau und einer Bekannten spazieren, als ihm zwei Mountainbiker entgegenkamen. Dann eskalierte es.

Kayhude . Ein Radfahrer hat am Wochenende auf dem Alsterwanderweg bei einer Auseinandersetzung einen Rentner lebensgefährlich verletzt. Der 77-Jährige war mit seiner Ehefrau und einer Bekannten am Sonnabendvormittag in Kayhude im Kreis Segeberg spazieren, als er mit einem entgegenkommenden Mann, der auf einem Mountainbike unterwegs war, in einen Streit verwickelt wurde, wie die Polizeidirektion Bad Segeberg am Dienstag mitteilte.

Dabei soll der Radfahrer den Rentner zu Boden gebracht und anschließend mehrfach auf ihn eingeschlagen haben. Nach dem Angriff setzten der Radfahrer und seine Begleiterin ihren Weg auf den Mountainbikes fort.

Die Kripo sucht jetzt Zeugen für die Tat am Sonnabend und beschreibt den Mann wie folgt:

  • etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • athletische Statur
  • circa 45 Jahre alt
  • blonde, mittellange Haare
  • bekleidet mit einem Fahrraddress und ohne Helm auf einem mehrfarbigen Mountainbike unterwegs

Seine Begleiterin ist

  • circa 40 Jahre alt
  • mittelgroße, stämmige Statur
  • bekleidet mit einem dunkelblauen Polohemd und einer blauen Mütze

Hinweise nehmen die Beamten unter 04551 884-0 entgegen.