Kreis Segeberg

Coronavirus: Sechs Infizierte im Kreis Segeberg

| Lesedauer: 3 Minuten
Leere Schulen: Das Leben im Kreis Segeberg steht still (Symbolbild).

Leere Schulen: Das Leben im Kreis Segeberg steht still (Symbolbild).

Foto: Caroline Seidel / dpa

Zwei Reiserückkehrer aus österreichischen Skigebieten befinden sich in Quarantäne. Gesellschaftliches Leben im Kreis Segeberg steht still.

Kreis Segeberg.  Die Zahl der mit dem Corona-Virus Infizierten im Kreis Segeberg ist am Wochenende auf sechs gestiegen. Die Kreisverwaltung meldete am Sonnabend zwei weitere labordiagnostisch bestätigte COVID-19-Fälle.

Bei beiden Personen handelt es sich um Reiserückkehrer aus österreichischen Skigebieten. Die Infizierten stehen in keinem Verhältnis zueinander.

Die erste Person kehrte am 12. März im Auto in den Kreis Segeberg zurück. Für zwei Mitreisende, die nicht aus dem Kreisgebiet kommen, sind bereits alle notwendigen Maßnahmen der dortigen Behörden in die Wege geleitet worden. Die Person aus dem Kreis Segeberg hatte sich unmittelbar nach der Rückkehr selbst isoliert. Ihre Familie wurde ebenfalls vom Infektionsschutz unter häusliche Quarantäne gestellt und getestet.

Die zweite Person kam gestern aus Österreich wieder und bemerkte bereitswährend der Fahrt im Auto erste Symptome. Sie blieb im Auto vor der Haustürsitzen, wo sie von einem Arzt getestet wurde und fuhr danach unmittelbar in ein Ferienhaus zur Selbstisolierung. Weitere Schritte seitens des Infektionsschutzes sind daher nicht notwendig.

In allen Städten und Gemeinden steht das gesellschaftliche und kulturelle Leben still. Die Kreisverwaltung hat alle öffentlichen Veranstaltungen untersagt. Sie empfiehlt, auch private Feiern abzusagen. Bars, Clubs, Diskotheken, Fitnessclubs und Kinos müssen geschlossen bleiben. Restaurants und Imbisse dürfen nur noch halb so viele Gäste in ihren Räumen bewirten, wie zugelassen. Und auch nur, wenn deren Personalien festgestellt werden und die Tische mindestens zwei Meter Abstand zueinander haben. Einkaufszentren mit mehr als 15 Geschäften und große Möbelhäuser müssen Präventionskonzepte vorlegen und sicherstellen, dass zwischen Kunden ein Mindestabstand von zwei Metern möglich ist.

Norderstedt hat bis zum 10. April alle städtischen Veranstaltungen abgesagt. Geschlossen bleiben ab Montag die Stadtbücherei sowie die Volkshochschule, das Gebrauchtwarenhaus „Hempels“, das Stadtmuseum und das Stadtarchiv.- Der Betrieb des „Arriba“-Spaßbades wurde eingestellt, die Stadt bietet keine Offene Kinder- und Jugendarbeit mehr an. Beerdigungen auf den städtischen Friedhöfen können stattfinden, allerdings sind für Trauerfeiern die Kapellen auf den Friedhöfen nicht nutzbar.

Geöffnet bleibt die Annahmestelle auf dem Norderstedter Recyclinghof an der Oststraße. Das DRK Norderstedt hat seine Kleiderkammer an der Ochsenzoller Straße 124 geschlossen. Man wolle die ehrenamtlichen Helfer nicht dem Kundenkontakt aussetzen und damit gefährden.

Die Kreisverwaltung selbst ist aufgrund der Lage von Montag, 16. März, an nur noch telefonisch und per E-Mail erreichbar. Offene Sprechzeiten wurden eingestellt. Nur bei zwingenden und unabweisbaren Gründen erhalten Bürger einen vorher abgestimmten Termin. Das gelte auch für die Ausländerbehörde, die Führerscheinstelle, die Bauaufsicht und die KFZ-Zulassung.

Auch das Norderstedter Rathaus kann nur noch nach vorheriger Terminvergabe aufgesucht werden. Die Gemeindeverwaltung in Henstedt-Ulzburg hat das Rathaus bis auf Weiteres geschlossen. Sie ist nur telefonisch (04193/9630), per E-Mail (gemeinde@h-u.de) oder schriftlich (Rathausplatz 1, 24558 Henstedt-Ulzburg) erreichbar. Der Sitzungsbetrieb der wurde eingestellt. Auch Kaltenkirchens Rathaus ist von Montag an geschlossen.

Die Dienststellen des Jobcenters in Kaltenkirchen, Norderstedt und Bad Segeberg schließen ebenfalls. Sie sind nur noch telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.

Die Kreisverwaltung bietet eine Hotline des Infektionsschutzes unter 04551 951 98 33 an, allgemeine Fragen können unter 04551/95 10 beantwortet werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt