Grossenaspe

Saisonbeginn: Flugshows im Wildpark starten wieder

| Lesedauer: 2 Minuten
Ein Bartkauz bei einer Flugvorführung im Wildpark Eekholt. Ab Sonnabend finden die Flugshows dreimal täglich statt.

Ein Bartkauz bei einer Flugvorführung im Wildpark Eekholt. Ab Sonnabend finden die Flugshows dreimal täglich statt.

Foto: Wolf von Schenck / Wildpark Eeekholt

Ab Sonnabend, 8. März, können Besucher den Falknern in Eekholt bei der Arbeit zusehen. Öffnungszeiten wieder verlängert.

Grossenaspe.  Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang am 1. März hat der Wildpark Eekholt in Großenaspe seine Tore wieder von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, sodass interessierten Besuchern genügend Zeit bleibt, bei den vielen öffentlichen Wildtierfütterungen zuzusehen.

Saisonstart im Wildpark Eekholt in Großenaspe

Los geht’s täglich um 10.30 Uhr mit der Fütterung der Fischotter. Die nächsten Fütterungen finden dann um 11 Uhr bei den Baummardern und um 13 Uhr bei den Füchsen und Dachsen statt. Danach geht es um 13.30 Uhr bei den Steinmardern weiter, bis schließlich um 15.30 Uhr die Wölfe gefüttert werden. Ab April erwartet die Besucher außerdem um 14.45 Uhr eine Fütterung der Weißstörche am Storchenteich.

Darüber hinaus können Besucher des Wildparks in der Zeit vom 8. März bis zum 1. November bei schönem Wetter dreimal täglich jeweils um 11.30, 14 und 16 Uhr Vorführungen auf der Flugwiese besuchen. Zu sehen sind unter anderem ein Seeadler, ein Wüstenbussard, ein Turmfalke, eine Schleiereule und ein Bartkauz. Zudem gibt es umfangreiche Informationen zu Vorkommen, Lebensweise, Jagdverhalten und Bedeutung der Vögel in unserem Ökosystem. Im Anschluss an die einzelnen Flugshows steht das Falknerteam den Besuchern auch für weitere Fragen und Fotos zur Verfügung. Die Flugvorführungen sind im Eintrittspreis von 10 Euro für Erwachsene beziehungsweise 8,50 Euro für Kinder bis 16 Jahren enthalten.

Dreimal in der Woche wird ein „Tag beim Falkner“ angeboten

Besucher ab 16 Jahren haben zusätzlich die Möglichkeit, die Falkner einen Tag lang bei ihrer Arbeit mit den Vögeln und auf der Flugwiese zu begleiten. Auf sie warten dann nicht nur spannende Begegnungen mit Greifvögeln und Eulen, sie erhalten auch viele interessante Informationen zum Handwerk der Falknerei.

Der „Tag beim Falkner“ wird immer montags, mittwochs und freitags von 11 Uhr an bis 16 Uhr angeboten. Interessierte melden sich dazu entweder persönlich oder telefonisch beim Falknerteam oder informieren sich auf der Homepage. Wahlweise kann ein „Tag beim Falkner“ auch als Gutschein verschenkt werden. Die Kosten dazu belaufen sich auf 129 Euro.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Norderstedt