Kaltenkirchen

Alles, was Sie über Astronomie wissen müssen

Foto: Marco Ludwig / Erik Wischnewski

Buchautor und Astrophysiker Erik Wischnewski hat ein neues Taschenbuch rund um die Astronomie und Astrophysik veröffentlicht.

Kaltenkirchen.  Wer noch nicht wusste, dass Oberon ein Mond des Uranus ist und die Feuerradgalaxie nicht kennt, sollte das neue „Fachwörterbuch für Astronomie und Astrophysik“ zur Hand nehmen. Der Kaltenkirchener Buchautor und Astrophysiker Erik Wischnewski hat ein neues Taschenbuch veröffentlicht und erklärt auf 256 Seiten mehr als 4100 Begriffe kurz und prägnant.

Wischnewski ist in Fachkreisen im deutschsprachigen Raum vor allem durch sein Standardwerk der deutschen astronomischen Literatur „Astronomie in Theorie und Praxis“ bekannt geworden. Da dieses Werk allerdings 1052 Seiten umfasst, fast drei Kilo wiegt und zudem knapp 80 Euro kostet, wollte Wischnewski ein handliches Gegengewicht schaffen. So wurde der kleine Bruder zum „dicken Erik“, wie eine Rezensentin einmal schrieb, geboren. Das Fachwörterbuch wiegt nur 350 Gramm und kostet 18,90 Euro.

„Viele Menschen denken, dass ein promovierter Buchautor und Astrophysiker alles wissen und im Kopf haben müsste“, sagt Wischnewski. „Weit gefehlt! Ich verbringe viel zu viel Zeit mit Nachschlagen und Suchen von Informationen. Daher habe ich die für mein Fachgebiet wichtigen Begriffe und die Daten, die ich oft benötige, einfach mal in einem handlichen Buch zusammengefasst.“ In den vergangenen Monaten saß der Kaltenkirchener mehr am Computer als hinterm Fernrohr, um sein Nachschlagewerk zu schreiben.

Wischnewski hat ein Exemplar für die Kaltenkirchener Stadtbücherei zur Verfügung gestellt und überreichte es jetzt der Leiterin Marita Wrage. Sofort blätterte sie in dem Fachwörterbuch und suchte einen Stern im Sternbild Schwan, der mit D anfängt. Das war eine Frage in einem Kreuzworträtsel, die sie noch nicht beantwortet hatte. Das Ergebnis: Der hellste Stern im Schwan ist Deneb. Schlägt man dann auch noch Deneb nach, so kennt man auch seine Helligkeit und weiß, dass er Teil des großen Sommerdreiecks ist.

Schon früher hatte der Autor viele seiner Fachbücher der Stadtbücherei geschenkt. Das Buch ist außerdem in der Kaltenkirchener Buchhandlung Fiehland und anderen Fachgeschäften erhältlich.