Norderstedt
Henstdt-Ulzburg

Grüne Damen mit Bürgerpreis ausgezeichnet

Bürgervorsteher Uwe Schmidt beglückwünscht Karin Monse, Organisatorin der Grünen Damen

Bürgervorsteher Uwe Schmidt beglückwünscht Karin Monse, Organisatorin der Grünen Damen

Foto: Gemeinde Henstedt-Ulzburg / HA

Seit 1997 sind Frauen und Männer ehrenamtlich in der Paracelsus-Klinik tätig. Sie wollen Patienten angenehmen Aufenthalt ermöglichen.

Henstedt-Ulzburg.  Der Bürgerpreis der Gemeinde Henstedt-Ulzburg geht in diesem Jahr an die Grünen Damen der Paracelsus-Klinik. Darauf einigte sich die Bürgerpreis-Jury unter Vorsitz von Bürgervorsteher Uwe Schmidt. Die Grünen Damen, 1997 von Elly Habekost gegründet, engagieren sich ehrenamtlich in der Paracelsus-Klinik in Henstedt-Ulzburg. Hier stehen sie den Patienten vor allem für persönliche Gespräche zur Verfügung, begleiten sie an die frische Luft oder erledigen Einkäufe in der Cafeteria. Das Ziel der Grünen Damen ist es, den Patienten ihren Aufenthalt in der Klinik so angenehm wie möglich zu gestalten. Der Name täuscht: Zu den Grünen Damen gehören auch einige Herren.

„Mit ihrer Tätigkeit unterstützen sie den Pflegedienst und ärztlichen Dienst“, sagt Bürgervorsteher Uwe Schmidt und begründet damit die Entscheidung der Jury. „Sie helfen so, die Sorgen und Nöte der Patienten zu mildern.“ Der Bürgerpreis wird seit 2005 auf Initiative des damaligem Bürgervorstehers Horst Schmidt alljährlich verliehen, um das ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde zu fördern und zu stärken.

Die Vereinigung der Grünen Damen gibt es in Deutschland seit 1969. Vorbild waren die amerikanischen „pink Ladys“ vom sogenannten Volunteer Service. Ihren Namen verdanken die Grünen Damen ihrer grünen Kleidung, die sie von anderen Mitarbeitern in Kliniken sowie Alten- und Pflegeheimen unterscheidet. Heute arbeiten mehr als 11.000 Helferinnen und Helfer in dieser als gemeinnützig anerkannten Arbeitsgemeinschaft.

Die Grünen Damen können jederzeit weitere Unterstützung gebrauchen. Wer Interesse hat, sich bei ihnen in Henstedt-Ulzburg zu engagieren, kann sich bei Einsatzleiterin Karin Monse unter der Telefonnummer 040/ 522 38 77 melden.

Die Grünen Damen werden während der Feierstunde zum Tag des Ehrenamtes am Freitag, 4. Dezember, um 17.30 Uhr im Ratssaal ausgezeichnet. Die Veranstaltung ist öffentlich.