Norderstedt
Amateurtheater

Premiere: Heiratsmarkt auf dem Bauernhof

Georg Sellhorn als Bauer Benno und Silke Nehrlich als Haushälterin Trina in dem Stück „Lütte witte Siedenschoh“

Georg Sellhorn als Bauer Benno und Silke Nehrlich als Haushälterin Trina in dem Stück „Lütte witte Siedenschoh“

Foto: Plattdütsche Bühn Tangstedt

Die Plattdütsche Bühn Tangstedt hat am Freitag im Alten Heidkrug in Kayhude Premiere mit der Komödie „Lütte witte Siedenschoh“.

Die Bühne ist gebaut, die Kostüme sind genäht, die Requisiten liegen bereit, das Lampenfieber steigt!

Die Plattdütsche Bühn’ Tangstedt hat am Freitag, 9. Oktober, Premiere mit der Komödie „Lütte witte Siedenschoh“ von Erfolgsautor Ingo Sax. Das Stück beginnt um 19.30 Uhr auf der Bühne im Saal des Alten Heidkrugs an der Bundesstraße 432 in Kayhude.

Zurück ins Jahr 1909. Es ist ein heißer August. Auf einem Bauernhof in der Nähe von Hamburg ist Hochzeits-Alarm. Benno, gespielt von Georg Sellhorn, Leiter der Tangstedter Bühne, ist überzeugter Bauer und Witwer. Der sparsame, fleißige Mann ist aber auch fürsorglich und will nach der Ernte seine Haushälterin Lisa heiraten, denn die Deern ist nur durch die Ehe mit ihm im Alter abgesichert. Silke Nehrlich kommt als Lisa auf die Bühne. Zugleich drängt Benno seinen Sohn Fiete, gespielt von Reiner Westphal, eine Frau auf den Hof zu bringen. Doch Fiete ist durch die rigide Erziehung derart verängstigt, dass ihm dazu die Courage fehlt. Was ihn allerdings nicht davon abhält, sich heimlich mit dem Hamburger Hausmädchen Trina (Bianca Kleinschmidt) zu verloben und sie auf den Hof einzuladen. Blöd nur, dass er Trina ein falsches Datum aufschreibt – und sie viel zu früh auf dem Hof erscheint.

Lisa indes kommt Trinas verfrühter Besuch gelegen, denn sie will ihrer Schwester bei deren Silberhochzeit helfen. Kurzerhand befördert sie Trina zur Bauerntochter und serviert sie Benno als ihre Vertretung. Gut für Trina: Sie kann Benno mit ein paar Mecklenburger Bauernjungs aushelfen, als der Bauer keine Erntehelfer findet. Der verknallt sich glatt in die Deern seines Sohnes. Doch was sagen Lisa und Fiete zu Bennos Amouren? Und was hat das alles mit kleinen weißen Seidenschuhen zu tun? Das kann ja heiter werden.

Aufführungen: Premiere am Freitag, 9. Oktober, 19.30 Uhr. Danach: Sonnabend, 10. Oktober, 19.30 Uhr, Sonntag, 11. Oktober, 16 Uhr, Freitag und Sonnabend, 16. und 17. Oktober, jeweils 19.30 Uhr, Sonntag, 18. Oktober, 16 Uhr, Freitag und Sonnabend, 23. und 24. Oktober, jeweils 19.30 Uhr, Sonntag, 25. Oktober, 16 Uhr, Freitag, 30. Oktober, 19.30 Uhr, Sonnabend, 31. Oktober, und Sonntag, 1. November, jeweils 16 Uhr, im Gasthaus Alter Heidkrug an der Segeberger Straße 10 in Kayhude. Karten zu zehn Euro gibt es im Reisebüro in Tangstedt an der Hauptstraße, bei der Gärtnerei Jenkel am Henstedter Weg in Tangstedt-Wilstedt, unter Telefon 04109/9295, unter PBTangstedt@t-online.de und an der Abendkasse.