Norderstedt
Eekholt

„Faszination Seeadler“ im Wildpark Eekholt

Seeadler "Abby" ist einer der Stars der Flugshow im Wildpark Eekholt

Seeadler "Abby" ist einer der Stars der Flugshow im Wildpark Eekholt

Foto: Carsten Rehder / dpa

Der 20. September steht im Wildpark Eekholt ganz im Zeichen des Königs der Lüfte. Informationen und Aktionen zum Thema.

Eekholt.  „Faszination Seeadler“ lautet am Sonntag, 20. September, das Motto im Wildpark Eekholt. Ab 11 Uhr gibt es in Kooperation mit der Projektgruppe Seeadlerschutz viele Aktionen und Informationen über die „Könige der Lüfte“. Das Freie Institut für Wildtierschutz ist mit „Willi“, dem Wildtierlabor und Infomobil vor Ort, informiert kleine und große Besucher und gibt viele praktische Tipps zum Schutz der einheimischen Greifvögel. Neben interessanten Mitmachaktionen können die kleinen Wildparkbesucher mit der Tierärztin des Wildparks die Versorgung geschwächter und verletzter Tiere üben. Für die Mutigen geht es hoch hinaus: Die Kinder werden sicherlich das Erlebnisklettern toll finden, wenn sie hoch in die Baumwipfel klettern und sich wie ein Jungadler im schwankenden Nest fühlen.

Das Interesse der Menschen an den weltweit vorkommenden Greifvögeln ist seit jeher groß. In vielen Kulturen dienten Greife als mythologisches Symbol und häufig auch als Wappenvögel. Doch lange Zeit wurden die im Volksmund fälschlicherweise als „Raubvögel“ bezeichneten Tiere verfolgt. Die starke Gefährdung mancher Greifvögel, die noch vor wenigen Jahrzehnten bestand, ist durch zahlreiche Schutzmaßnahmen und Initiativen gebannt. Alle in Deutschland vorkommenden Arten genießen eine ganzjährige Schonzeit.

Das beeindruckende falknerische Flugprogramm im Wildpark Eekholt findet noch täglich bis zum 1. November um 11.30, 14 und 16 Uhr statt.