Norderstedt
Info

Die Herrenhaustour und ihre Stationen

Die Tour sowie die westliche Abkürzungsstrecke startet man am besten in Bad Segeberg, das über die A 21 oder die Nordbahn gut zu erreichen ist. Kostenlose Parkplätze gibt es beispielsweise „Am Weinhof“ oder auf der „Backofenwiese“ direkt an der Marienkirche. Wer sein Fahrrad nicht mitnehmen kann oder will, der kann in Bad Segeberg beim Fahrradverleih Kurt Hildebrandt (Dorfstraße 1, Telefon 04551/30 49 42) für fünf Euro am Tag eines leihen.

Die genaue Beschreibung der Route inklusive Karte sowie weitere Routen gibt es unter http://www.kirchenrouten.eu – bestellt werden können die Karten auch bei Pastor Wolfgang Stahnke unter Telefon 04551/95 51 14 oder w.stahnke@kirchenkreis-ploe-se.de. Die meisten Kirchen auf der Route sind tagsüber geöffnet – die Segeberger Marienkirche beispielsweise bis 16Uhr.

Das Café Ehrgarten in Quaal (Immrader Weg 2, Telefon 04559/550) hat von Mittwoch bis Sonntag jeweils zwischen 14und 18 Uhr geöffnet. Hier gibt es Torten für drei Euro und einen Laden, in dem Garten- und Wohnaccessoires angeboten werden.

Die Galerie antique & art in Pronstorf neben dem Gut ist von Donnerstag bis Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Das Café Schafskelte im Seedorfer Ortsteil Berlin(Zeltenallee 5, Telefon 04555/216 71 59) öffnet bis Anfang September am Wochenende von 14bis 18 Uhr seine Türen, hier gibt es Kuchen, Torten, Cupcakes, Cookies, Bauernhof-Eis aus Ahrensbök und für Radfahrer Leitungswasser gratis.

Im Landhaus Schulze-Hamann in Blunk (Segeberger Straße 32 , Telefon 04557/997 00) gibt es von Mittwoch bis Sonntag ab 11 Uhr für 7,50 Euro ein Tagesgericht und saisonale Landhausküche à la carte mit (Bio-)Produkten aus der Region. Wer länger bleiben will, kann im Drei-Sterne-Hotel übernachten.

Das Strandbad Ihlsee in Bad Segeberg (Am Ihlsee 2, Telefon 04551/899725) ist bei schönem Wetter von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 2 Euro für Erwachsene und 1,10Euro für Kinder.