Bad Segeberg

Generalprobe für Old Shatterhand und Winnetou

Wer die neue Inszenierung von "Winnetou I - Blutsbrüder" schon vor der Premiere erleben will, der hat dazu am 21. Juni bei der Generalprobe im Segeberger Freilichttheater Gelegenheit.

Bad Segeberg. Die Besucher können zu einem günstigen Preis - Erwachsene zahlen elf Euro, Kinder neun Euro - und bei freier Platzwahl das Spektakel erleben.

Eine Applausordnung am Ende des Stückes gibt es aber nicht, denn nach altem Theaterbrauch darf erst die Premiere beklatscht werden. Die Karten für die Generalprobe gibt es direkt an der Tageskasse, die ab 10 Uhr geöffnet ist. Einlass ist ab 19 Uhr.

Die eigentliche Premiere des Stücks findet dann einen Tag später, am Sonnabend, 22. Juni, in der Kalkbergarena statt. Jan Sosniok tritt als neuer Winnetou das Erbe von Erol Sander an. Wayne Carpendale gibt Old Shatterhand, Alt-Winnetou Gojko Mitic spielt Winnetous Vater Intschu-tschuna und Sophie Wepper ist in der Rolle von Winnetous Schwester Nscho-tschi zu sehen.

Bis zum 1. September wird im Freilichttheater in Bad Segeberg die aktuelle Inszenierung gespielt. Die Vorstellungen beginnen donnerstags, freitags und sonnabends um 15 und 20 Uhr, sonntags wird nur um 15 Uhr gespielt.

Eintrittskarten für die Karl-May-Spiele gibt es unter der Ticket-Hotline 01805/95 21 11. Erwachsene zahlen 15 bis 26 Euro, Kinder 11,50 bis 20 Euro. Für Familien ab vier Personen und Gruppen ab 51 Personen gibt es vergünstigte Karten.