Info

Norderstedter gewinnen drei weitere Preise

Fabian Jahnke und Andre Wisotzki (beide 12) vom Gymnasium Harksheide belegten mit ihrem Solarflugzeug Platz zwei und bekamen 100 Euro. Über diese Summe freute sich auch Katharina Twesten. Die 14-Jährige, auch vom Gymnasium Harksheide, wurde mit ihrer Arbeit "Aufbereitung von Wasser mit Hilfe von Titandioxid und Licht" ebenfalls Zweite.

Janik Rieß (16) und Christian Hennig (17) von der Willy-Brandt-Schule bekamen den dritten Preis und 150 Euro für die "Entwicklung von Algorithmen und Methoden zur Simulation von evolutionären Prozessen in der Natur".