Stimmen

Innenstadt soll nicht veröden

Karsten Peters vom Bürger- und Verkehrsverein (BVV) sagt: "Auch das neue Jahr beschert dem BVV wieder eine umfangreiche Aufgabenliste. Neben den ,klassischen' Veranstaltungen in der Innenstadt wie dem Frühjahrs- und Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag sowie dem großen Flohmarkt, der Messe rund ums Haus und dem Candlelight-Shopping stehen auch neue Veranstaltungen wie die Messe der Frau und das wieder aufgelegte BVV-Weinfest auf dem Programm.

Der BVV weist mit Nachdruck auf die Gefahren einer Innenstadtverödung mit entsprechenden Nachteilen für alle Bürger hin, die beim vorgesehenen Bau eines Einkaufszentrums vor den Toren der Stadt drohen. Wir begrüßen Gewerbeneuansiedlungen ausdrücklich. Aber die Ansiedlung eines weiteren Lebensmittelvollsortimenters nur 100 Meter Luftlinie von einem Famila-Markt entfernt ist reiner Wahnsinn und stößt auch bei vielen Bürgern auf Unverständnis."