Info

Die Assyrische Kirche des Ostens

Younan Abdal und seine Familie gehören zur komplett eigenständigen „Assyrischen Kirche des Ostens“, zu der etwa 300.000 bis 400.000 Gläubige im Iran, Irak, Syrien und der Türkei gehören und etwa die Hälfte in der Diaspora leben, rund 80.000 in der Gegend um Chicago, wo derzeit der Patriarch der Kirche sitzt.

In Deutschland gibt es zwei Gemeinden in Wiesbaden und in Mainz. Die Assyrer führen sich zurück auf die Zeit der ersten Hochkulturen im Zweistromland des heutigen Iraks und Syriens, die seit dem zweiten Jahrtausend vor Christus am Tigris nachgewiesen sind. Die Kirche selbst bezieht sich in ihrer Entstehung auf die Mission des Apostels Thaddäus, der zwischen 37 und 65 in Mesopotamien predigte. Neben der eigenständigen „Assyrischen Kirche des Ostens“ gibt es noch einen anderen Zweig, die chaldäisch-katholische Kirche. Zudem gibt es weitere Kirchen, die zur Orthodoxie gezählt werden.