Info

Eines der ärmsten Länder der Welt

Sierra Leone grenzt nordöstlich an Guinea, südöstlich an Liberia, westlich an den Atlantik. Das Land (sechs Millionen Einwohner) zählt zu den ärmsten Ländern der Welt.

Die Hauptstadt und das politische und wirtschaftliche Zentrum des Landes ist Freetown.

Seit Anfang 2014 breitetet sich in Sierra Leone, Liberia und Guinea das Ebola-Virus aus. Es handelt sich um die größte Ebolafieber-Epidemie seit Entdeckung des Virus 1976. Nach Aussage der dort im Einsatz befindlichen Ärzte ohne Grenzen ist die Epidemie auch in den medizinisch schlecht versorgten ländlichen Gebieten Sierra Leones seit Juni außer Kontrolle.