Info

Bereits 1948 ging es los

42 Frauen gründeten am 31. Oktober 1948 auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Emil Hansen den Hausfrauenbund Ulzburg. Seit 2002 heißt er Bürger-Aktiv Henstedt-Ulzburg e.V. Die Bevölkerung war nach dem Zweiten Weltkrieg so stark gewachsen, dass die traditionelle Nachbarschaftshilfe nicht mehr funktionierte.

Erste Vorsitzende wurde Emma Gaertner, nach der im vergangenen Jahr eine Straße benannt wurde. Sie aktivierte viele Menschen, sammelte Spendengelder und rief einen Wohltätigkeitsball, den es heute noch gibt, ins Leben. Vom Erlös wurden Weihnachtsfeiern für ältere und einsame Bürger ausgerichtet und Pakete für Bedürftige gepackt. Ein Jahr nach der Gründung zählte der Verein 147 Mitglieder, heute sind es mehr als 800.

Annelie Schefe, spätere Preisträgerin des Bundesverdienstkreuzes, war 17 Jahre 1. Vorsitzende, ihr folgte 1997 Birgit Sommer.

Informationen über Bürger-Aktiv im Internet unter der Adresse www.buergeraktiv.com.