Info

8,6 Millionen anerkannte behinderte Menschen

In Deutschland leben etwa 8,6 Millionen Menschen mit einer anerkannten Behinderung, etwa jeder zehnte Bundesbürger – eine Zahl, die sich mit der aus Norderstedt deckt.

Bundesweit sind drei Viertel dieser Gruppe älter als 55 Jahre. Gut ein Viertel (28 Prozent) der schwerbehinderten Menschen sind 75 Jahre und älter. Etwa die Hälfte (46 Prozent) gehört der Altersgruppe zwischen 55 und 75 Jahren an.

Dagegen fällt der Anteil der unter 18-Jährigen mit vier Prozent gering aus. Von den amtlich anerkannten schwerbehinderten Menschen leidet rund ein Viertel unter sehr schweren Beeinträchtigungen. Bei 1,7 Millionen Personen haben die Versorgungsämter einen Grad der Beeinträchtigung von 100 festgestellt. Bei 82 Prozent verursachte eine Krankheit die Behinderung.