Info

Alte Puppen und Teddybären, Postkarten und Spiele

Alte Puppen in romantischen Rüschenspitzenkleidern sitzen auf alten Stühlchen, Teddybären, teilweise abgewetzt, aber mit roten und weißen Schleifen als Krawatte, schauen ernst, während drumherum eine wunderbare Szenerie aus Puppenstuben längst vergangener Epochen drapiert ist. Ganz im Zeichen des Länderschwerpunkts "bewegend baltisch" des Schleswig-Holstein Musik Festivals und des Baltischen Kultursommers Schleswig-Holstein steht die Ausstellung in der Galerie Antique und Art in Pronstorf.

Das Museum für Puppenkunst in Riga gibt eine Gast-Ausstellung in dem Haus an der Lindenstraße 5 und zeigt neben Teddybären und Puppen auch Puppen in lettischer Tracht von 1930 bis heute, Boudoir-Puppen der 20er-Jahre in Paris, einen Schutzengel, den der lettische Dichter Imants Ziedonis dem Museum schenkte, Postkarten und Spiele. Geöffnet donnerstags bis sonntags, 13 bis 18 Uhr und zu den Konzerten des Schleswig-Holstein Musik Festivals.