Info

Auf dem Gelände einer Gärtnerei fing alles an

Der Verein der Gartenfreunde Henstedt-Ulzburg wurde 1948 gegründet. Erster Name: Kleingarten-Verein Henstedt. Erster Standort war das ehemalige Gelände der Gärtnerei Hamdorf an der Maurepasstraße.

Am 14. Januar 1965 siedelten die Schrebergärtner zum jetzigen Standort Hundsmoor an der Kisdorfer Straße um. Hier stehen heute noch 14 Parzellen. Schräg gegenüber, auf der Anlage Up' Hundbarg, kamen nach und nach insgesamt 68 Parzellen hinzu. Die Gartengrößen liegen bei 250 bis 570 Quadratmeter, im Schnitt sind es 400 Quadratmeter. Die Gesamtfläche beider Anlagen beträgt 41.000 Quadratmeter. Der Verein hat zurzeit 154 Mitglieder, davon sind 82 Hauptpächter, 64 Zweitmitglieder und acht fördernde Mitglieder. Im Oktober soll es aus Gründen des 65-jährigen Bestehens eine Jubiläumsfeier geben.

In Deutschland gibt es knapp eine Million Parzellen, davon 650.000 in den östlichen Bundesländern.

"Hin und wieder haben wir Parzellen zur Weiterverpachtung frei", sagt Vereinsvorsitzender Wolfgang Hellmann. Informationen gibt es unter der Telefonnummer 04193/2468 (Wolfgang Hellmann) und 04193/1692 (Ralf Carstens).