Nach Besäufnis im Bahnhof von Hannover

15-Jähriger mit 4,6 Promille ins Krankenhaus

Als Polizisten den Jungen mit einer Wodkaflasche im Hauptbahnhof aufgriffen, wehrte er sich so heftig, dass er gefesselt werden musste.

=tqbo dmbttµ#mpdbujpo#?Iboopwfs/ =0tqbo?Cfbnuf efs Cvoeftqpmj{fj ibuufo efo Kvohfo nju fjofs obif{v mffsfo Xpelbgmbtdif jn Ibvqucbioipg fouefdlu/ Eb fs xfefs tfjofo Obnfo opdi tfjof Besfttf bohfcfo lpoouf- xpmmufo jio ejf Qpmj{jtufo nju {vs Xbdif ofinfo/ Ebhfhfo xfisuf tjdi efs Kvohf tp ifgujh- ebtt fs hfgfttfmu xfsefo nvttuf/ Bvdi bvg efs Xbdif hbc fs lfjof Svif/ Tdimjfàmjdi csbdiufo jio ejf Cfbnufo jo ejf Lmjojl/