RTL

Nach Dschungelcamp: Nathalie Volks Mutter suspendiert

Medienunternehmer Frank Otto und Nathalie Volk

Medienunternehmer Frank Otto und Nathalie Volk

Foto: Andreas Laible

Harte Maßnahme: Die Lehrerin wurde suspendiert, weil sie trotz Krankschreibung ihre Tochter im Dschungelcamp besuchte.

Hamburg. Jetzt wird es bitter für Nathalie Volk und ihre Mutter Viktoria: Für den Aufenthalt im Dschungelcamp 2016 von RTL ließ sich das junge Model, das mit dem Hamburger Medienunternehmer Frank Otto liiert ist, von der Mama begleiten. Doch die hätte zu dem Zeitpunkt eigentlich als Lehrerin in einem Gymnasium in Soltau unterrichten müssen. Mutter Volk war krankgeschrieben, doch zu dieser Geschichte gibt es mehrere Versionen.

Nun hat die niedersächsische Landesschulbehörde die Lehrerin suspendiert. Frau Volk hatte zunächst einen Antrag auf Urlaub eingereicht, der nicht genehmigt worden war. Dann wurde sie krankgeschrieben, begleitete ihre Tochter aber zum Dschungelcamp.

Nathalie Volks Mutter zahlte den Strafbefehl nicht

Das Amtsgericht Soltau hatte im Dezember einen Strafbefehl von 7000 Euro gegen sie verhängt, den die Staatsanwaltschaft Lüneburg „wegen Gebrauchs eines unrichtigen Gesundheitszeugnisses“ beantragt hatte. Die Lehrerin zahlte jedoch nicht. Der Anwalt, Andreas Hebestreit, sagte am Freitag, er habe gegen den Strafbefehl Einspruch eingelegt. „Meine Mandantin war tatsächlich erkrankt.“

Es hatten sogar Durchsuchungen stattgefunden, um die Angaben zu überprüfen. Die Ärzte wurden vom Vorwurf entlastet, ein falsches Gesundheitszeugnis ausgestellt zu haben.

Laut Schulbehörde ist nun das Disziplinarverfahren gegen die Beamtin wieder aufgenommen worden. Die Lehrerin sei am Donnerstag mit sofortiger Wirkung vom Schuldienst suspendiert worden. Zuerst hatte der NDR darüber berichtet.

Hier alles über das Dschungelcamp 2017