Kommentar: Bürgerinitiative in Bleckede

So wächst das wichtige Wir-Gefühl

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die positive Veränderungen bringen. Die Quartiersinitiative in Bleckede ist auf dem richtigen Weg, um das Zentrum lebens- und liebenswerter zu machen.

Mit ein paar kleinen Handgriffen verändert die Initiative viel: Schaufenster mit bunter Auslage sind allemal hübscher anzuschauen als vergilbtes Packpapier, das als Sichtschutz an Scheiben klebt. Aber nicht nur optisch gewinnt Bleckede. Die helfenden Hände - Bürger, Gewerbetreibende, Kommunalpolitiker und Mitarbeiter der Stadtverwaltung - demonstrieren ein für die Stadt wichtiges Wir-Gefühl. Sie zeigen nicht nur Verantwortung für die Zukunft Bleckedes, sondern auch, dass gemeinsam etwas zu erreichen ist. Miteinander satt Gegeneinander ist ihr Gebot und das kann Vorbild sein für weitere Projekte. Dass die Bleckeder gemeinsam etwas auf die Beine stellen können, haben sie im vorigen Jahr mit der 800-Jahr-Feier bereits eindrucksvoll bewiesen.