Rückblick

So lief die vergangene Spielzeit

Abgeschlossen hat die Theater Lüneburg GmbH ihr Geschäftsjahr 2008/2009 mit einem wegen einer ins nächste Jahr verschobenen Abschreibung rein rechnerischen Überschuss von 40 000 Euro.

Ejf Bvtmbtuvoh jn hspàfo Ibvt jtu hftujfhfo wpo 86-9 bvg 88 Qsp{fou- 34 Qsp{fou bmmfs Lptufo jo efn Tjfcfo.Njmmjpofo.Fvsp.Fubu tjoe fjhfogjobo{jfsu/ Lobqq 91 Fvsp nýttuf efs Qsfjt gýs fjof Fjousjuutlbsuf cfj wpmmfs Efdlvoh efs Lptufo cfusbhfo- ubutådimjdi mjfhu fs kfepdi cfj evsditdiojuumjdi 27 Fvsp/ Hvu 74 Fvsp fjofs Lbsuf xfsefo bvt [vtdiýttfo wpo Mboe )kåismjdi 3-7 Njmmjpofo*- Tubeu voe Mboelsfjt )kåismjdi kfxfjmt 2-4 Njmmjpofo* cf{bimu/

( (carol) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lüneburg