Schwarzenbek

Ohne Führerschein, aber unter Drogen unterwegs

Die Polizei in Schwarzenbek hat einen jungen Mann ohne gültige Fahrerlaubnis aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizei in Schwarzenbek hat einen jungen Mann ohne gültige Fahrerlaubnis aus dem Verkehr gezogen.

Ein 20-Jähriger Hamburger ist am Dienstag von der Polizei Schwarzenbek kontrolliert worden. Das Ergebnis: Es gab gleich zwei Delikte.

Beamte des Polizeireviers Schwarzenbek hatten am Dienstag den richtigen Riecher: Sie stoppten gegen 13 Uhr an der Rudolf-Kinau-Straße in Schwarzenbek einen VW Caddy-Fahrer, der ohne Führerschein unterwegs war.

Der 20 Jahre alte Mann aus Hamburg war aber nicht nur mit einer ungültigen Fahrerlaubnis im Straßenverkehr unterwegs, sondern hatte auch noch Drogen konsumiert. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf THC. Durch die Beamten wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet.

Junger Mann aus Hamburg ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Der junge Fahrer wird sich nun wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten müssen.

( isa )