Tourismus

Deutlich mehr Übernachtungen im Herzogtum Lauenburg

Der Ratzeburger See im Herzogtum Lauenburg ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Der Ratzeburger See im Herzogtum Lauenburg ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Foto: picture alliance / imageBROKER | Siegfried Kuttig

Für das Jahr 2021 gibt es gute Nachrichten: Der Kreis wird für Naherholungsuchende aus der Metropolregion immer interessanter.

Mölln. 437.840 Übernachtungen verzeichnen die Touristiker von der HLMS (Herzogtum Lauenburg Marketing- und Servicegesellschaft) für das Jahr 2021 im Herzogtum Lauenburg. „Campingplatzbesuche sind nicht in dieser Statistik erfasst, sie kommen ,on top’. Das entspricht einem deutlichen Zuwachs in Höhe von 12,6 Prozent gegenüber 2020“, sagt Günter Schmidt, Geschäftsführer der HLMS.

Tourismus im Herzogtum Lauenburg: Zahl der Übernachtungen ist gestiegen

Hinzu kommen 600.000 Campingplatzübernachtungen und 8,5 Millionen Tagesausflügler. „Damit können wir mehr als zufrieden sein. In der Pandemie, aber auch vor dem Hintergrund steigender Energiepreise wird unser Kreis für Naherholungsuchende aus der Metropolregion immer interessanter“, so Schmidt. Im Durchschnitt blieben die Übernachtungsgäste 3,9 Tage. Landesweit lag der Schnitt bei 5,1 Tagen. „Darin sind aber auch Nord- und Ostsee enthalten. Da liegen wir gar nicht schlecht“, so Schmidt.

( sh )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg