Polizei Lauenburg

Teurer Rotator von Bagger gestohlen - Zeugen gesucht

Isabella Sauer
Die Polizei Lauenburg beschäftigt ein neuer Fall: Ein Anbauteil eines Baustellenbaggers wurde gestohlen (Symbolfoto).

Die Polizei Lauenburg beschäftigt ein neuer Fall: Ein Anbauteil eines Baustellenbaggers wurde gestohlen (Symbolfoto).

Foto: Friso Gentsch / dpa

Auf einer Baustelle auf einem Sportgelände am Elbkamp in Lauenburg haben Diebe großen Schaden angerichtet. Die Polizei ermittelt.

Lauenburg. In der Nacht zu Freitag, 15. Oktober, haben Unbekannte ein 235 Kilogramm schweres Anbauteil eines Baggers von einer Baustelle in Lauenburg gestohlen. Es ist mehrere Tausend Euro wert. Die Polizei Lauenburg hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun Zeugen.

Polizei Lauenburg sucht Zeugen nach einem Diebstahl

Laut Polizei haben die Täter zwischen Donnerstag, 16.30 Uhr, und Freitag, 7 Uhr, zugeschlagen und sich gewaltsam Zugang zum verschlossenen Sportgelände am Elbkamp verschafft. Dabei zerstörten sie die Umzäunung. Auf dem Gelände bauten sie von einem Kubota-Bagger einen sogenannten Tiltrotator ab. Er wird zwischen Baggerausleger und Löffel angebracht und ist mit einem Handgelenk vergleichbar. Mit seiner Hilfe kann der Baggerfahrer den Löffel bis zu 45 Grad schwenken und unbegrenzt in beide Richtungen drehen. Zudem kann durch den Einsatz eines Tiltrotators ein anderes Gerät direkt vom Fahrersitz aus an- und abgekoppelt werden.

Da der Rotator recht schwer ist, gehen die Beamten davon aus, dass er mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein muss. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge im angegeben Tatzeitraum beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Lauenburg unter Telefon 04153/3 07 10 zu melden.

Die Täter müssen sich wegen des Verdachts des Diebstahls und der Sachbeschädigung verantworten.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg