Corona

Inzidenzwert im Herzogtum rutscht unter 30er-Grenze

Die Verbreitung des Coronavirus im Herzogtum Lauenburg geht weiter zurück. (Symbolfoto)

Die Verbreitung des Coronavirus im Herzogtum Lauenburg geht weiter zurück. (Symbolfoto)

Foto: Axel_Kock / Shutterstock / Axel_Kock

Das Corona-Geschehen im Herzogtum Lauenburg entspannt sich weiter. Die Stadt Lauenburg hat den höchsten Wert.

Ratzeburg. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Herzogtum Lauenburg sinkt weiter. Am Mittwoch wird erstmals seit Wochen die 30er-Grenze unterschritten, der Wert liegt bei 29,8 (am Montag 30,8).

Allerdings wurden am Dienstag zwölf Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der Erkrankten liegt aktuell bei 329 Menschen. Der Inzidenzwert in Geesthacht liegt bei 42,4 (39,1), in Schwarzenbek bei 84,4 (84,4), in Lauenburg bei 114,4 (114,4) und in Büchen bleibt er bei der Null.

( pal )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg