Ausfahrten

Seniorenbeirat Lauenburg lädt wieder zu Reisen ein

Herbert Güttler vom Seniorenbeirat Lauenburg organisiert die Ausfahrten des Seniorenbeirats Lauenburg.

Herbert Güttler vom Seniorenbeirat Lauenburg organisiert die Ausfahrten des Seniorenbeirats Lauenburg.

Foto: BGZ

Nach der coronabedingten Zwangspause organisiert der Seniorenbeirat Lauenburg wieder einige Ausfahrten.

Lauenburg. Der Lauenburger Seniorenbeirat kommt nach der coronabedingten Zwangspause wieder in Fahrt – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Interessenvertretung der älteren Lauenburger organisiert wieder Ausfahrten. Der erste Ausflug ist für Dienstag, 26. Oktober, geplant. An diesem Tag geht es mit dem Bus nach Fehmarn. Nach einem ausgedehnten Spaziergang in Heiligenhafen können sich die Teilnehmer der Tagestour an einem üppigen Fischbuffet stärken.

Für Dienstag, 30. November, lädt der Seniorenbeirat zu einer Halbtagesfahrt ein. Der Nachmittag steht schon ganz im Zeichen der Vorweihnachtszeit. Zuerst hält der Bus im Hofcafé Löscher in Hoopte, das für seine spektakulären Torten bekannt ist. Gelegenheit für einen Verdauungsspaziergang gibt es dann auf einem der Hamburger Weihnachtsmärkte, ehe es mit dem Bus wieder Richtung Lauenburg geht.

Ausfahrten zum Riesen Rübezahl und einem Weihnachtsmarkt

Aber auch Mehrtagesfahrten plant der Seniorenbeirat wieder. Im vergangenen Jahr musste die Urlaubsreise nach Tschechien in das Riesengebirge nach Spindler Mühle coronabedingt abgesagt werden. Auf den Spuren der Sagengestalt Rübezahl können sich die Lauenburger Senioren im Mai nächsten Jahres begeben, vorausgesetzt die Pandemie macht den Planungen keinen Strich durch die Rechnung.

Auch wenn noch nicht alle Details der Seniorenfahrten bereits feststehen, können sich Interessierte vormerken lassen. In bewährter Art und Weise hat Herbert Güttler aus dem Beirat wieder die Planung und Organisation der Fahrten übernommen. Erreichbar ist unter Telefon 04153/26 31.

( er )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg