Zeugenaufruf

Brutaler Kopfstoß: Mann in Lauenburg bricht reglos zusammen

Die Polizei ermittelt nach einem Angriff in Lauenburg (Symbolbild).

Die Polizei ermittelt nach einem Angriff in Lauenburg (Symbolbild).

Foto: picture alliance

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall am Löwenbrunnen beobachtet haben. Ein Unbekannter griff den 39-Jährigen an.

Lauenburg. Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, hat es am vergangenen Sonnabend, 3. Juli, im Stadtzentrum in Lauenburg einen Streit zwischen einem 39 Jahre alten Boizenburger und einem 44 Jahre alten Lauenburger gegeben, in den sich später ein weiterer, derzeit noch unbekannter Mann einmischte.

Lauenburg: Mann (39) bricht reglos zusammen

Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten die beiden Kontrahenten gegen 18 Uhr am Löwenbrunnen aneinander. Plötzlich soll der Unbekannte von hinten dazugekommen sein und dem Boizenburger einen sogenannten Kopfstoß versetzt haben. Dieser sei in der Folge reglos zusammengebrochen. Passanten, die sich am Tatort befanden, riefen den Rettungsdienst, der den Mann ins Krankenhaus brachte. Glücklicherweise besteht derzeit keine Lebensgefahr für den Verletzten.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Wer von den Passanten, die den Streit beobachtet haben, kann Angaben zum Täter machen? Hinweise nimmt die Polizeistation Lauenburg unter der Telefonnummer 04153/3 07 10 entgegen.

( er )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg