Herzogtum Lauenburg

Bäume am Askanierring in Lauenburg werden gefällt

Immer mal wieder müssen Bäume gefällt werden, weil sie geschädigt sind. So auch in Lauenburg (Symbolfoto).

Immer mal wieder müssen Bäume gefällt werden, weil sie geschädigt sind. So auch in Lauenburg (Symbolfoto).

Foto: Peter Riecke

Mehrere Bäume sind abgestorben, sie werden am Dienstag, 6. Juli, gefällt. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Lauenburg. Die Begutachtung durch Fachleute hat ergeben, dass mehrere Bäume auf dem Hang am Askanierring abgestorben sind. Aus Sicherheitsgründen müssen diese nun gefällt werden. Geplant sind diese Arbeiten für Dienstag, 6. Juli.

Bäume am Askanierring abgestorben - Fällarbeiten am 6. Juli

Dadurch kann es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. Die Fahrbahn zwischen ZOB und Kreissparkasse wird an diesem Tag halbseitig gesperrt. Über eine Ampel wird der Fahrzeugverkehr wechselseitig vorbeigeleitet. Betroffen von den Verkehrseinschränkungen ist auch der Lauenburger ZOB. Die Busfahrer müssen ganz schön rudern, um mit ihren Fahrzeugen zu den Haltestellen einzuscheren. Deshalb stehen an diesem Tag die Parkflächen gegenüber dem ZOB nicht zur Verfügung.

Auch Fußgänger müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Sie können an an diesem Tag nur den Fußweg auf der anderen Straßenseite nutzen. Taxis halten während der Fällarbeiten nicht am ZOB. Wer eins benötigt, sollte sich in der Zentrale des Rufer-Taxis in der Fußgängerpassage an der Alten Wache melden. Hier werden ausnahmsweise auch die Fahrzeuge stehen.

( er )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg