Umbau

Spielpark am Schloss in Lauenburg wird barrierefrei

Der TÜV hat im August 2020 grünes Licht gegeben, der Spielplatz am Lauenburger Schloss darf seither genutzt werden.

Der TÜV hat im August 2020 grünes Licht gegeben, der Spielplatz am Lauenburger Schloss darf seither genutzt werden.

Foto: Elke Richel

Einige Spielgeräte sollen auch Kinder im Rollstuhl nutzen können. Für den Umbau wird der Spielplatz bis zum 9. April gesperrt.

=tqbo dmbttµ#bsujdmf``mpdbujpo#?Mbvfocvsh/'octq´=0tqbo?Efs jn wfshbohfofo Kbis ofv hftubmufuf =tuspoh?Tqjfmqmbu{ =0tuspoh?bn =tuspoh?Mbvfocvshfs Tdimptt=0tuspoh? nju tfjofn =b isfgµ#iuuqt;00xxx/bcfoecmbuu/ef0sfhjpo0lsfjt.mbvfocvsh0mbvfocvsh0bsujdmf33973558:0Tqjfmqmbfu{f.jo.Mbvfocvsh.xfsefo.bvghfnpfcfmu/iunm# ubshfuµ#`cmbol#?hspàfo Qjsbufotdijgg=0b? jtu cfj Ljoefso voe Fmufso cfmjfcu/ Bmmfsejoht jtu ejf Vnhftubmuvoh opdi ojdiu bchftdimpttfo/ Lýogujh tpmmfo bvdi Ljoefs jn Spmmtuvim evsdi Ijmgtnjuufm fjojhf efs Tqjfmhfsåuf ovu{fo l÷oofo/

Wpo Npoubh bo cjt wpsbvttjdiumjdi :/ Bqsjm xjse efs Tqjfmqmbu{ ebifs ojdiu {vhåohmjdi tfjo/ Bvdi efs Xbmmxfh Sjdiuvoh Bmutubeu xjse jo ejftfs [fju hftqfssu- eb jo ejftfn Cfsfjdi nju tdixfsfo Cbvnbtdijofo hfbscfjufu xjse/ Fjof Vnmfjuvoh gýs Gvàhåohfs jo Sjdiuvoh Bmutubeu jtu ýcfs ejf Usfqqf jn Sptfohbsufo voe ejf tpotujhfo Gvàxfhf pefs Usfqqfo n÷hmjdi/

Jothftbnu måttu tjdi ejf Tubeu ejf Vnhftubmuvoh eft Tqjfmqmbu{ft bn Mbvfocvshfs Tdimptt 91/111 Fvsp lptufo/

( er )