Förderprogramm

Ausschuss entscheidet über Projekte

Lauenburg.  Am Donnerstag, 14. Februar, tagt um 19 Uhr der Lauenburger Begleitausschuss „Demokratie leben!“ im Haus der Begegnung, Fürstengarten 29, um über Projektanträge zu entscheiden. Das Bundesförderprogramm unterstützt auch in diesem Jahr Aktionen, die das demokratische Zusammenleben von Menschen in Lauenburg und Umgebung zum Ziel haben – unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion oder Nationalität. Projektanträge von gemeinnützigen Organisationen können bis Dienstag, 29. Januar, bei Koordinatorin Sara Opitz per E-Mail an koordination@kjr-herzogtum-lauenburg.de eingereicht werden. Antragsformulare und weitere Informationen gibt es auf der Seite www.demokratiepartnerschaf
ten-im-lauenburgischen.de
.