Bundestagswahl

Zweitstimmen-Ergebnisse aus Lauenburg und dem Amt Lütau

| Lesedauer: 3 Minuten

Die Freude bei den drei großen Parteien ist groß: Mit Norbert Brackmann (CDU), Dr. Nina Scheer (SPD) und Konstantin von Notz (Grüne) werden in Zukunft drei Bundestagsabgeordnete die Belange der Region in Berlin vertreten. Brackmann wurde direkt gewählt, Scheer und von Notz ziehen über Listenplätze in das Parlament ein. Wir veröffentlichen heute die entscheidenden Zweistimmen-Ergebnisse aus allen Wahlbezirken in Lauenburg und im Amt Lütau.

STADT LAUENBURG

LSV-Vereinsheim : Wahlberechtigt 774/Wähler 459; CDU 37,3 Prozent, SPD 37,7, FDP 3,8, Grüne 7,1, Linke 5,8, Piraten 1,3, AfD 3,3. Sonstige 3,4.

Hotel Bellevue: 709/426; CDU 40,0, SPD 35,2, FDP 4,5, Grüne 5,2, Linke 3,8, AfD 4,3, Son. 5,0.

Nachbarschaftstreff ToM: 669/304; CDU 33,9, SPD 36,6, FDP 3,0, Grüne 6,4, Linke 9,1, Piraten 2,3, AfD 6,4, Sonstige 2,4.

Familienzentrum : 613/383; CDU 34,2, SPD 38,4, FDP 1,6, Grüne 9,2, Linke 7,1, Piraten 1,3, AfD 4,7, Sonstige 3,4

Bauhof: 608/356; CDU 35,7, SPD 41,6, FDP 5,1, Grüne 5,1, Linke 6,2, Piraten 1,7, AfD 2,8, Sonstige 1,7

Jugendzentrum: 878/541; CDU 43,6, SPD 36,8, FDP 4,1, Grüne 5,4, Linke 1,5, Piraten 0,9, AfD 6,0, Sonstige 1,7

Gemeinschaftsschule: 695/384; CDU 34,8, SPD 34,3, FDP 4,0, Grüne 7,9, Linke 7,1, AfD 8,2, Sonstige 2,6

Kindergarten Birnenweg: 641/352; CDU 31,8, SPD 37,3, FDP 5,5, Grüne 8,5, Linke 7,9, Piraten 2,6, AfD 3,8, Sonstige 2,7

Elbschifffahrtsmuseum: 827/447; CDU 31,0, SPD 32,8, FDP 6,3, Grüne 11,3, Linke 10,9, Piraten 2,5, AfD 2,9, Sonstige 2,3

Alten- und Pflegeheim: 726/389; CDU 33,9, SPD 34,4, FDP 3,4, Grüne 6,3, Linke 10,4, Piraten 2,3, AfD 5,2, Sonstige 4,2

Briefwahl: 911 Wähler/900 gültige Stimmen: CDU 39,0, SPD 32,3, FDP 7,4, Grüne 7,8, Linke 4,8, Piraten 1,8, AfD 3,2, Sonstige 1,7

AMT LÜTAU

Basedow: Wahlberechtigt 556/Wähler 359; CDU 29,7, SPD 34,3, FDP 3,4, Grüne 9,1, Linke 4,5, Piraten 2,0, AfD 12,7, Sonstige 4,3

Buchhorst : 143/94; CDU 51,1, SPD 26,6, FDP 9,6, Grüne 4,3, Linke 1,1, Piraten 0,0, AfD 6,4, Sonstige 1,1

Dalldorf: 298/200; CDU 47,4, SPD 23,7, FDP 7,2, Grüne 4,6, Linke 4,6, Piraten 3,6, AfD 6,7, Sonstige 2,0

Juliusburg: 143/99; CDU 38,4, SPD 32,3, FDP 5,1, Grüne 7,1, Linke 3,0, Piraten 4,0, AfD 5,1, Sonstige 5,0

Krüzen: 290/220; CDU 44,7, SPD 29,0, FDP 4,6, Grüne 5,1, Linke 3,7, Piraten 1,4, AfD 6,0, Sonstige 5,6

Krukow: 144/107; CDU 41,9, SPD 14,2, FDP 5,7, Grüne 11,3, Linke 7,5, Piraten 3,8, AfD 2,8, Sonstige 2,7

Lanze: 224/160; CDU 53,5, SPD 22,9, FDP 5,7, Grüne 4,5, Linke 3,8, Piraten 1,3, AfD 7,0, Sonstige 1,3

Lütau: 560/399; CDU 46,1, SPD 27,8, FDP 2,6, Grüne 9,0, Linke 2,8, Piraten 2,6, AfD 7,0, Sonstige 2,2

Schnakenbek: 691/477; CDU 36,6, SPD 33,9, FDP 2,9, Grüne 9,3, Linke 5,7, Piraten 1,3, AfD 7,8, Sonstige 2,4

Wangelau: 179/127; CDU 48,0, SPD 30,7, FDP 3,9, Grüne 5,5, Linke 1,6, Piraten 3,1, AfD 5,5, Sonstige 1,6

Briefwahl: 382 Wähler/381 gültige Stimmen; CDU 31,0, SPD 31,8, FDP 8,1, Grüne 12,9, Linke 5,8, Piraten 0,5, AfD 3,7, Sonstige 5,2

( (bd). )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Lauenburg