Jubiläumsjahr

Gewerbeschau ist fast ausgebucht

Lauenburg (ro). Dr. Heiko Behrens bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender der Wirtschaftlichen Vereinigung Lauenburg (WVL).

Während der Jahresversammlung im Hotel Zum Halbmond wurde Behrens von 55 stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig für eine weitere Amtszeit bestätigt.

Neuer 2. Vorsitzender der WVL ist Heino Kruse, der sich bisher als Beirat für die Belange der Lauenburger Wirtschaft engagiert hat und insbesondere Verantwortung für den Weihnachtsmarkt übernommen hatte. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Antje Bülow hatte sich nicht wieder zur Wahl gestellt, will sich künftig mehr um ihre Familie kümmern.

Als Vertreter der Stadt lobte Bürgervorsteher Andreas Lojek in seinem Grußwort die Leistungen der Wirtschaftlichen Vereinigung als "beeindruckend". Damit stünden sie jedoch im Gegensatz zu den Leistungen der Politik: "Wir sind fast handlungsunfähig", stellte der Bürgervorsteher fest.

Dr. Behrens zog eine überaus positive Bilanz der Vorstandsarbeit innerhalb der WVL. Gewerbeschau, Weihnachtsmarkt und die verkaufsoffenen Sonntage seien überaus große Erfolge gewesen. Vorstand und Beiräte seien so zusammengewachsen, dass "die Arbeit einfach Spaß macht." Die Erfolge der Aktionen und die positive Zusammenarbeit habe ihm Mut gemacht, wieder für das Amt zu kandidieren. Die Entwicklung hat auch der WVL-Ehrenvorsitzende gelobt: "Ich bin sehr erfreut, wie sich der Verein entwickelt hat", sagte Heinz Zubke.

Auch in diesem Jahr wird sich die WVL mit vielen Aktionen in der Öffentlichkeit präsentieren. Am 5. April sollen die Lauenburger während des verkaufsoffenen Sonntags von 12 bis 17 Uhr passend zum Stadtjubiläum 800 Eier sammeln, die dann am Lütten Markt in einen Baum gehängt werden, so Beiratsmitglied Markus Böcker. Auch die Vorbereitungen für das Schlossgartenfest "laufen", wie Böcker mitteilte.

Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt ist zwar zeitlich noch lange entfernt, aber eine Neuerung wird es geben. Die Wirtschaftliche Vereinigung wird keine finanziellen Garantien mehr für Veranstaltungen in der Kirche geben, wie Heino Kruse ankündigte.

Fast ausgebucht ist die Gewerbeschau, die für 25. und 26. April im Mosaik geplant ist. Einzig der Stand des Ortsjugendrings sei kurzfristig frei geworden, sagte Organisatorin Brigitte Refflinghaus.

www.wv-lauenburg.de

info@wv-lauenburg.de