Kriminalität

Laptops für Schulen aus Geesthachter Rathaus gestohlen

Isabella Sauer
Unbekannte sind in das Geesthachter Rathaus eingebrochen.

Unbekannte sind in das Geesthachter Rathaus eingebrochen.

Foto: Dirk Schulz

Unbekannte durchwühlen Büroräume. Facebook-User äußern Sorgen hinsichtlich persönlicher Daten, die abhanden gekommen sein könnten.

Geesthacht. Großer Schreck für die Mitarbeiter der Geesthachter Stadtverwaltung: Am vergangenen Wochenende sind bisher unbekannte Täter in mehrere Büroräume eingebrochen. Sie durchwühlten Schreibtische und Regale und nahmen mehrere Laptops mit. Die Stadtverwaltung teilte nun auf Anfrage mit, dass diese Laptops für Geesthachter Schulen vorgesehen waren.

Auf der Facebook-Seite unserer Zeitung hatten User die Sorge geäußert, dass auf diese Weise möglicherweise persönliche Daten abhanden gekommen sein könnten. Die Stadt Geesthacht gibt Entwarnung: Die Laptops waren neu und noch nicht in Betrieb.

Unbekannte brechen in Geesthachter Rathaus ein

Jaqueline Fischer, Sprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg, sagt: „Der Tatzeitraum wird auf Freitag, 15 Uhr, bis Montag, 6.20 Uhr eingegrenzt.“ Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen drangen die Täter über eine gewaltsam geöffnete Tür sowie ein Fenster in das Rathaus am Markt ein. Wer Hinweise zur Tat machen kann, meldet sich bei der Kriminalpolizei Geesthacht unter Telefon 04152/80030.

( isa )