Gemeindevertretung

„DorfFunk SH“: Eine Dorf-App für Hamwarde?

Foto: Elke Richel / BGZ / Elke Richel

Am Dienstagabend tagt die Gemeindevertretung Hamwarde. Ein Thema ist die Einführung einer kostenfreien App. Was kann diese?

Hamwarde. Bei der Sitzung der Gemeindevertretung Hamwarde am heutigen Dienstag (19.30 Uhr, Turnhalle im Gemeindezentrum, Dreiecksplatz 2) steht unter anderem die Einführung einer Dorf-App auf der Tagesordnung. Die Akademie für ländliche Räume, das #SH_Wlan und die schleswig-holsteinischen Sparkassen haben mit dem Fraunhofer Institut die kostenfreie App „DorfFunk SH“ entwickelt.

Dort können Bürger ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder zwanglos kommunizieren. Die Gemeinde kann damit in Kontakt mit den Bürgern treten. Die App entspricht den Anforderungen des Datenschutz und verfolgt keine kommerziellen Interessen.

Die DorfFunk-App kann im Internet auf der Startseite der Webseite www.dorffunk-sh.de heruntergeladen werden. Die App ist verfügbar für iOS und Android.

( dsc )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht