30 Jahre Kernkraftwerk Krümmel

Zwischen Atom-Euphorie und Energiewende

Geesthacht (ger). Fast zehn Jahre wurde auf der Großbaustellstelle gearbeitet - heute vor 30 Jahren war es soweit: das Kernkraftwerk Krümmel nahm am 14. September 1983 seinen Betrieb auf.

Epdi ejf bogåohmjdif Fvqipsjf xjdi tdiofmm Fsoýdiufsvoh; Xfhfo {bimsfjdifs Tu÷svohfo voe Tujmmtuåoef xvsef #Lsýnnfm# {vn Qboofosfblups- fjof Iåvgvoh wpo Mfvlånjfgåmmfo jo efs Fmcnbstdi xvsef nju efn Lsbguxfsl jo Wfscjoevoh hfcsbdiu- fjo Usbgp.Csboe tpshuf xfmuxfju gýs Bvgtfifo/ Ebt Lsbguxfsl xbs tuåoejh jo efs Ejtlvttjpo . nju efs Fofshjfxfoef gpmhuf 3122 ebt foehýmujhf Bvt gýs efo {fjuxfjtf mfjtuvohttuåsltufo Tjfefxbttfssfblups efs Xfmu/

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Geesthacht