Geesthacht. Nicht nur für Antragsteller werden die Zeiten härter. Auch für den SoVD Geesthacht, der dringend Kandidaten für den Vorstand sucht.

Jährlich zum Ende des Jahres erscheint das Schwarzbuch des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) über besonders krasse Fälle aus dem Sozialrecht. Ein Rentner etwa, schwer an Diabetes erkrankt mit Amputationen des Unterschenkels auf der einen Seite und des Vorfußes auf der anderen, beantragte bei seiner Kasse die höchste Pflegestufe. Die lehnte ab. Begründung: Der Mann könne noch Treppen steigen. Der Fall landete beim SoVD, der sich bis zum Gang vors Sozialgericht für seine Mitglieder einsetzt