Hamburg. Freizeit-Kapitäne sind verzweifelt: Anlagen entlang der Elbe verlanden immer schneller, die Kosten für Betreiber steigen.

Wenn es um die Schlickbelastung der Elbe geht, werden sie meistens vergessen: Die Sportboothäfen in unmittelbarer Flussnähe. Doch auch die haben mit massiver „Verlandung“ zu kämpfen und müssen laufend ihre Becken ausbaggern lassen.