Nordfriesland

Brand im Wintergarten eines Hauses: 70.000 Euro Schaden

dpa
Die Feuerwehr konnte den Brand in Tönning schnell unter Kontrolle bringen.

Die Feuerwehr konnte den Brand in Tönning schnell unter Kontrolle bringen.

Foto: dpa

In Tönning haben zwei Nachbarn Bewohner eines Einfamilienhauses vor einem Feuer gerettet, das einen Großteil des Gebäudes zerstörte.

Tönning. Bei einem Brand in einem Wintergarten in Tönning (Landkreis Nordfriesland) ist am Mittwochabend ein geschätzter Schaden in Höhe von 70.000 Euro entstanden.

Das Feuer sei zunächst im Wintergarten ausgebrochen und habe sich dann auf einen angrenzenden Carport sowie das Dach des Einfamilienhauses ausgebreitet, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Die Feuerwehr habe den Brand jedoch schnell unter Kontrolle gebracht.

Helfer erleiden leichte Rauchgasvergiftung

Zuvor hatten den Angaben nach zwei Nachbarn die Bewohner des Hauses gewarnt und ins Freie geholt. Dabei erlitten die beiden Nachbarn eine leichte Rausgasvergiftung. Weitere Menschen wurden nicht verletzt. Wie viele Bewohner sich zum Ausbruch des Feuers im Haus befanden, war laut Polizei zunächst unklar.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region

( dpa )