Niedersachsen

Rekordversuch: Familie hat mehr als 300 Weihnachtsbäume

So sah das Haus der Familie schon vor einigen Jahren aus: Für 2019 haben Susanne und Thomas Jeromin nochmal nachgelegt. Nach 110 Bäumen im Jahr 2016, 316 im Jahr 2018 sollen in diesem Jahr nun über 350 geschmückte Weihnachtsbäume in ihrem Einfamilienhaus stehen.

So sah das Haus der Familie schon vor einigen Jahren aus: Für 2019 haben Susanne und Thomas Jeromin nochmal nachgelegt. Nach 110 Bäumen im Jahr 2016, 316 im Jahr 2018 sollen in diesem Jahr nun über 350 geschmückte Weihnachtsbäume in ihrem Einfamilienhaus stehen.

Foto: dpa

Selbst im Badezimmer von Familie Jeromin steht ein liebevoll geschmückter Baum. Hamburger Institut will heute Weltrekord anerkennen.

Rinteln.  Im Wohnhaus der Familie Jeromin in Rinteln werden vom ersten Advent an bis zum Dreikönigstag die Wege enger. In sämtlichen Räumen – sogar im Badezimmer – stehen insgesamt mehr als 300 Weihnachtsbäume – liebevoll dekoriert mit Kugeln, Lametta, aber auch Quietscheentchen oder Superhelden-Figuren.

Das Ehepaar aus dem Landkreis Schaumburg nennt sein etwa 100 Quadratmeter großes Haus mittlerweile das „Weihnachtswunderland Niedersachsens“, wie das Hamburger Rekord-Institut für Deutschland berichtet. Es will an diesem Mittwoch (17.00 Uhr) die Zahl der geschmückten Bäume als Weltrekord anerkennen. Thomas Jeromin (53) startet schon am Ende des Sommers mit den Vorbereitungen, mehr als 42.000 Christbaumkugeln und weit über 300 Lichterketten umfasst inzwischen seine Sammlung.