Harry-Potter-Theater

"Harry Potter" in Hamburg - Vorverkauf läuft!

Musicalproduzent Maik Klokow

Musicalproduzent Maik Klokow

Foto: Markus Scholz/dpa

Der Trailer ist online, der Vorverkauf läuft: "Harry Potter und das verwunschene Kind" wird nächstes Jahr im Mehr! Theater in Hamburg aufgeführt.

Harry Potter in Hamburg: Als erste deutschsprachige Version startet nächstes Jahr "Harry Potter und das verwunschene Kind" im Mehr! Theater in Hamburg. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren: "Wir sind gerade mitten in den Castings“, sagt Produzent Maik Klokow. Es haben sich etwa 3000 Menschen beworben, Ende April/Anfang Mai soll das Ensemble feststehen. Dieses wird jedoch erst im September bekanntgegeben.

Bei Youtube läuft bereits ein offizieller Trailer, der Einblicke in die Geschichte des zweiteiligen Theaterstücks gibt. Es spielt 19 Jahre nach dem letzten „Harry Potter“-Roman. Harry ist inzwischen Angestellter des Zaubereiministeriums, verheiratet und hat drei Kinder. "Es ist keine kindliche Geschichte. Es ist eine teilweise sehr düstere Form, die dort auf die Bühne gebracht wird", sagte Klokow über die Bühnenfassung des inoffiziellen achten Teils. Das Stück ist deshalb erst für Kinder ab zehn Jahren empfohlen.

Vorverkauf läuft!

Erst letzte Woche wurde im Hamburger Hafen ein riesiges Plakat am Dock 10 der Blohm + Voss-Werft angebracht, das für den Kartenverkauf des neuen Musicals wirbt, welche unter www.harry-potter-theater.de vorbestellt werden können.

Für die Produktion wird das Mehr! Theater am Großmarkt ab Mai für Umbauarbeiten schließen, bevor es ab März 2020 dauerhaft mit "Harry Potter" bespielt werden soll. Für andere Konzerte oder Veranstaltungen steht es anschließend nicht mehr zur Verfügung. Geplant sind 1650 Zuschauerplätze, die alle nah um die Bühne herum gebaut werden. Das sei wichtig, "um wirklich alle Tricks und alle Besonderheiten" mitzubekommen. Die dafür eingebaute Bühnentechnik ist atemberaubend - auch, wenn man sie nicht sieht, weil sie ja verborgen sein muss, damit die Magie gelingt", sagt Klokow. Laut dem Produzenten sei der Umbau sehr teuer.

Erste nicht-englischsprachige Version des Theaters in Hamburg

Die Geschichte von "Harry Potter and the Cursed Child" war im Sommer 2016 am Londoner West End uraufgeführt worden. Das Theaterstück läuft zudem in New York am Broadway, im australischen Melbourne und von Herbst an in der US-Metropole San Francisco. In Hamburg ist damit erstmals und exklusiv eine nicht-englischsprachige Version zu sehen.

Der offizielle "Harry Potter"-Trailer:

"Harry Potter und das verwunschene Kind": Der offizielle Trailer.