Ralf Dümmel

„Höhle der Löwen“-Investor sucht 100 neue Mitarbeiter

 Investor Ralf Dümmel

Investor Ralf Dümmel

Foto: Imago/APress

Der Hamburger Investor Ralf Dümmel will das Logistikzentrum des Unternehmens im Gewerbepark Valluhn/Gallin deutlich ausbauen.

Stapelfeld.  Seine Firma DS Produkte ist durch die TV-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ deutschlandweit bekannt geworden. Jetzt will Investor Ralf Dümmel das Logistikzentrum des Unternehmens im Gewerbepark Valluhn/Gallin (Mecklenburg-Vorpommern) deutlich ausbauen. Vom nächsten Jahr an sollen an dem Standort drei weitere Lagerhallen für insgesamt 30.000 Palettenstellplätze entstehen und damit die Gesamtfläche verdoppelt werden. Nach Angaben einer Unternehmenssprecherin investiert DS Produkte an dem Standort bis 2021 insgesamt 25 Millionen Euro. In den nächsten fünf Jahren will das Unternehmen bis zu 100 neue Mitarbeiter einstellen.

Verkaufserfolge von Produkten

DS Produkte vertreibt Artikel im Non-Food Bereich über die klassischen Wege und gehört zu den größten Lieferanten von Versand-, Lebensmittel-, Einzelhändlern sowie Discountern in Deutschland und Europa. Das Sortiment umfasst 4000 Produkte. Nach eigenen Angaben verfügt die 1973 gegründete Firma mit Sitz in Stapelfeld über mehr als 700 Marken, eingetragene Designs, Patente und Gebrauchsmuster. 2016 erwirtschafte DS Produkte mit 400 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 260 Millionen Euro.

Hintergrund des Wachstums dürften auch die Verkaufserfolge von Produkten aus der Show „Die Höhle der Löwen“ sein. Dümmel hatte in den Staffeln 2016 und 2017 mehr als 30 Deals mit Start-up-Unternehmern geschlossen und sich damit einen Namen als „König der Löwen“ gemacht.