Wetter

Weiße Ostern auf dem Brocken: 149 Zentimeter Neuschnee

cia
...und sausen die Piste dann wieder runter

...und sausen die Piste dann wieder runter

Foto: Swen Pförtner / dpa

In der Nacht auf Karfreitag fielen erneut fast 20 Zentimeter Neuschnee. Auch nach Ostern bleibt es auf dem Brocken winterlich.

Schierke.  Eis und Schnee haben den Brocken das ganze Osterwochenende über fest im Griff. In der Nacht auf Karfreitag fielen auf dem höchsten Berg Norddeutschlands erneut fast 20 Zentimeter Neuschnee - am Morgen türmte sich die weiße Pracht auf 149 Zentimeter. „Für Anfang April ist das schon eine Hausmarke“, sagte Manuel Voigt vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Letztlich sei das Winterwetter aber nicht ungewöhnlich für den Harz und den Brocken. Braunlage kommt demnach auf rund 30 Zentimeter Schnee, in Herzberg am Harz sind es immerhin noch 16 Zentimeter.

Während die Meteorologen spätestens Anfang kommender Woche für Norddeutschland steigende Temperaturen voraussagen, bleibt es auf dem Brocken zunächst winterlich. „Oberhalb von 800 Metern werden wir erst einmal weiterhin Dauerfrost haben“, sagte Voigt. In tieferen Lagen werde es in den kommenden Tagen bei Werten zwischen 6 und 9 Grad abwechselnd regnen, schneien und auch mal sonnig werden. (dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Region