Unterkünfte

Flüchtlingsnotstand: Hamburg muss Polizeirecht anwenden

Derzeit fehlen 900 Unterkunftsplätze. Technische oder politische Bedenken sollen einen möglichen Containerbau nicht mehr behindern. Auch Schleswig-Holstein erlebt größten Flüchtlingsansturm.