Auszeichnung

Dokumentation über St. Pauli

Der Dokumentarfilm "Empire St. Pauli - von Perlenketten und Platzverweisen" ist mit dem Hamburger Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet worden.

Die Jury begründete ihre Wahl damit, dass der Film ein aktuelles Thema anspreche, nämlich den sozialen Umstrukturierungsprozess eines Stadtteils. Der Film zeige, wie mit zahlreichen Großprojekten Hamburgs berühmtester Stadtteil umgebaut werde und immer mehr Gut- und Besserverdienende in das ehemals arme St. Pauli zögen. Der Film wird unter anderem am 14. Mai, 20 Uhr im Lichtmeß-Kino und am 16. Mai, 19 Uhr in der Holstenschwemme gezeigt. Weitere Termine unter www.empire-stpauli.de

(HA)

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.