China

Raketenstart von erstem privaten Raumfahrtunternehmen

Peking. Erstmals hat in China eine von einem privaten Raumfahrtunternehmen entwickelte Rakete abgehoben. Das chinesische Unternehmen OneSpace startete seine Rakete mit dem Namen „OS-X0“ am Donnerstag von einem Testgelände im Nordwesten des Landes, wie die staatliche Zeitung „China Daily“ berichtete. Der Test verlief demnach „erfolgreich“, und das 7,2 Tonnen schwere und neun Meter hohe Geschoss erreichte eine Höhe von 42 Kilometern. Der Weltraum beginnt ab einer Höhe von 100 Kilometern.