Lieber auf Essen verzichten als aufs Handy

Befragung Für die EgoTech-Studie 2017 hat der Dienstleister Syzygy jeweils rund 1000 Millennials sowie Deutsche der Generation X ( geboren in den Jahren 1965 bis 1980) und der Generation Babyboomer (1945 bis 1964) befragt. Millennials seien um 13 Prozent narzisstischer veranlagt als ältere Generationen, so die Studienautoren. 48 Prozent der befragten Millennials gaben an, das Handy sei ihnen so wichtig, dass sie lieber einen Monat kein Frühstück zu sich nehmen würden als es abzugeben.

Buchtipp „Digital Junkies: Internetabhängigkeit und ihre Folgen für uns und unsere Kinder“, Bert te Wildt, Droemer TB; 9,99 €