medizin

Hoffnung für Patienten mit einer Blockade des Gallengangs

Rostock. Patienten mit schweren Blockaden des Gallengangs können womöglich bald auf Verbesserungen bei der Behandlung hoffen. Wissenschaftler der Universität Rostock entwickeln gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Medizin neuartige Stents, die nicht mehr verstopfen. Das teilte die Universität Rostock mit. Ausschlaggebend für die mittlerweile patentierte Entwicklung sei die Verwendung bakterienhemmender Materialien mit gewebeähnlichen Eigenschaften.