berlin

Astronomen zeigen Live-Bilder aus dem Weltall

berlin. Wie sieht unser Planet aus, wenn man wie ein Astronaut aus dem All auf ihn herabblickt? Wer das schon immer wissen wollte, hat auf der Webseite des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) die Gelegenheit, das herauszufinden. Hier zeigen die Astronomen mehrere entsprechende Livestreams aus dem Weltall. Das Material stammt von HD-Kameras, die in und an der Internationalen Raumstation (ISS) befestigt sind.

Neben dem Blick auf die Erde gibt es auf der Internetseite auch zahlreiche Aufnahmen aus dem Inneren der ISS-Station zu sehen, etwa von Experimenten, die von den Raumfahrern durchgeführt werden. Der Funkverkehr zwischen Bodenkontrolle und Raumstation kann mitgehört werden. Die Seite bietet zudem weitere Informationen rund um die Raumfahrt, aber auch animierte Karten, auf denen man die aktuelle Position der ISS verfolgen kann. Über platzierte Links sind weitere Webseiten erreichbar, etwa von der US-Raumfahrtbehörde Nasa. Bei deren Service „Spot the Station“ kann man sich per E-Mail informieren lassen, wann die ISS über der eigenen Heimatstadt zu sehen ist. Die Station ist bei klarem Himmel mit bloßem Auge zu erkennen (www.dlr.de).